Archive for the Games Category

L’amour de Jeanne

Posted in Games on 21/08/2009 by Zeldrias

Letzte Nacht saß ich noch an Jeanne D’Arc für PSP und jetzt hab ich es durch….was soll ich sagen? Tolles Spiel. Level 5 ist ein vielversprechendes Entwicklerstudio, ich wünschte die hätten Aktien, dann würde ich welche kaufen.
Bisher kenn ich zwar nur das erste Layton-Spiel (für DS) und Jeanne D’Arc, aber die beiden Spiele waren wirklich tiptop, und haben mich an die kleinen Bildschirme gefesselt wie nur wenige andere Spiele.

la jeanne

Jeanne D’Arc ist ja so ein Taktik-RPG, wie Final Fantasy Tactics oder Tactics Ogre, und es ist das erste, das ich bis zum Ende gespielt habe – wobei FFT auch noch viel länger sein soll als es Jeanne D’Arc mit seinen „mageren“ 30 Stunden jetzt war. (Es gibt aber noch einiges an Zusatzstoff, für Leute, die nicht genug bekommen können)

Die Story war wirklich sehr schön, nicht immer so vorhersehbar und bot einiges neuartiges, das Kampfsystem war sehr ähnlich wie in Spielen gleicher Sorte, aber es gibt ein schönes Fertigkeitensystem und einiges an Taktikgespiele. Möglicherweise kleines Manko: Französische Akzente in der Synchro – you know, to keep it real (stellt euch das mit französischem Akzent vor, mes amis).

So, jetzt aber zurück zu gestern: Da saß ich also des nachts vor dem scheinbar (wer scheinbar und anscheinend auseinanderhalten kann ist in diesem Moment klar im Vorteil xD lol – nein im Ernst, ich glaub es ist klar, wie das hier gemeint ist ^^) letzten Kampf, der mit 40 Runden der längste werden sollte. Es geht auch ganz gemütlich los, es sind nur 5 Gegenspieler auf der Karte zu entdecken. Aber das kann ja kaum alles sein, oder? Die Karte ist auch viel größer als nötig, wenn es dabei bleiben sollte. la jeanne 2
Natürlich blieb es also nicht bei diesen Gegnern und einige alte „Endgegner“ wurden wieder hervorbeschworen, ehe man sich der Wurzel allen Übels zuwenden durfte. In Jeanne D’Arc haben einige der späteren Bösewichter die unangenehme Eigenart, etwas namens HP recovery zu besitzen – ihr könnt euch vorstellen, was das bedeutet. Jede Runde heilte das miese Elend also über 300 HP – und ich ziehe ihm nur mit 2 Charakteren je knapp über 200 HP ab, bei Runde 25 bin ich noch ganz optimistisch. Bei Runde 30 kommen mir erste Zweifel, seine HP sinken kaum – pro Runde etwa 100 weniger. Bei Runde 35 hat er noch 1000 HP, ich denke mir ich kann es nicht mehr schaffen, aber kann nach all der harten Arbeit (der Kampf streckte sich schon über eine Stunde) auch nicht einfach die weiße Fahne hissen. Fest davon überzeugt, es nicht mehr schaffen zu können, schlage ich mich also mit verfließender Hoffnung verbissen bis zur 40. Runde durch. Und dann….der Gegner noch mit 500 HP, denke ich: Wenn ich jetzt wirklich nachdenke und mich gut anstelle kann ich es schaffen! Also einen Moment tief durchgeatmet, nochmal die eingetrocknete Gehirnmasse geölt und dann schleunigst die nötigen Tränke benutzt und meine Leute richtig positioniert (das spielt hier eine große Rolle), …und der Gegner löst sich in Rauch und Dampf aus. Mon Dieu! (musste sein xD)

Was war ich erleichtert!

Wie schon angedeutet sollte das nicht der letzte Kampf sein, aber der darauffolgende, tatsächliche finale Kampf war dagegen ein Klacks – mit den richtigen Fähigkeiten war der ultimative Endgegner binnen 6 von möglichen 30 Runden davongefegt.

la jeanne 3

Großartiges Spiel – jetzt habe ich wieder richtig Lust auf Taktik-RPGs, also wozu greif ich als nächstes? Tactics Ogre? Final Fantasy Tactics? Oder doch Rebelstar: Tactical Command?

Willkommen in Sims-Town!

Posted in Games on 02/08/2009 by Zeldrias

Ich wüsste ja jetzt gerne, was andere sogenannte „Fans“ an Sims 3 missfällt, gleichzeitig ist dieses Verlangen nach dem Wissen nicht so groß, dass ich mich auf eine große Suche durch die Googlewelten begeben möchte.
Also wird meine Meinung für sich gesehen stehen bleiben.

Ich hab mir Sims 3 vorletzte Woche irgendwann bestellt, die englische Version weil ich so ein cheapskate bin, wie ihr sicher wisst. Also anders ausgedrückt um nen Zehner zu sparen.

Ich weiß noch wie ich Sims 2 gespielt habe (ihr könnt es auch wieder wissen), da bin ich ja nicht losgekommen von der alten Rumpelmaschine namens Computer. Sims 2 hatte dabei immer widerlich lange Ladezeiten, besonders am Anfang des Spiels, auch obwohl mein PC besser performen sollte.

Bei Sims 3 hingegen sind die Ladezeiten sehr angenehm. Mir ist das Spiel auch nie abgestürzt, was bei Sims 2 einige Male vorgekommen ist. Dafür gibt es eine andere unangenehme Angewohnheit des Spiels: Haushalte verschwinden unangekündigt. Und man weiß nicht warum. Jedenfalls sind mir so einige meiner Babys abhanden gekommen, was sehr traurig war.

Man hat Geburtstag und befindet sich vor einem Buchladen: Wildfremde Passanten rasten völlig aus

Man hat Geburtstag und befindet sich vor einem Buchladen: Wildfremde Passanten rasten völlig aus

Weiterlesen

Wär′ voll schade

Posted in Games on 20/07/2009 by Zeldrias

Wenn ich diese Grafik in meinen Liliput-Fernseher hineinzwängen müsste:

Gefällt mir jetzt schon besser als FF12. Aber das ist auch nicht schwer 😉